Donnerstag, 7. September 2017, 11.00 - 22.00

Der 7. Solothurner Chäs-Tag war wieder ein riesen Erfolg. Die Temperaturen waren ideal, der Himmel anfangs leicht bedeckt – bereits zu Beginn flanierten etliche Besucher über den Markt mit den über 70 Ständen. Gut die Hälfte davon sind Käsestände. Total schätzt das OK die Besucherzahl auf rund 20‘000.

Am Nachmittag animierte der Musiklehrer Wolfgang Schönenberger zum Mitsingen. Mit seinen Schülern spielte er Ukulele, Mandoline, Gitarre und Schnorregige und sie sangen «Chäs esch Chäs» - passend zum Anlass diese Volksfests. Am Alpabzug vom Baseltor bis auf den Dornacherplatz brachten die mit Blumen geschmückten Kühe Landesluft in die Stadt. Auch die Ziegen, der Berner Sennenhund, die Alpakas und die Treichlergruppe aus dem Gäu lockten unzählige Besucher an den Strassenrand. Bei den Misswahlen kürte Christian Aegerter, Präsident der Schaukommission aus Gurzelen BE, die Schönste Kuh zur Miss Chästag. Es wurde zudem eine Miss Schöneuter erkoren. In den Gassen waren immer wieder Alphornklänge, Treicheln, diverse Chöre oder eine Drehorgel zu hören. An jeder Ecke gab es Gelegenheit zu degustieren und kaufen oder fertige Käsegericht zu geniessen. Auch Pilz, Fisch, Hamme und viele weitere Köstlichkeiten gab es im Angebot. Dieses Jahr war der Markt zum ersten Mal etwas erweitert. Bis auf den Kreuzackerplatz vor dem Berufsschulhaus hatte es Stände.

Am Abend sorgten die Ländlergiele Hubustei für fantastische Stimmung auf dem Dornacherplatz und auch in den Gassen herrschte reges Treiben. Die Gastronomieangebote waren besetzt bis auf den letzten Platz und jeder fand ein Znacht nach seinem Geschmack.

 

OK-Präsident Robert Flückiger zeigte sich am Abend sehr erfreut über den grossen Anklang des 7. Solothurner Chäs-Tags bei den Besucherinnen und Besuchern. In einem kurzen Rückblick dankte er den Partnern – das Beste der Region, dem Kanton du der Stadt Solothurn und den Sponsoren (Hauptsponsoren: Powerhouse AG und Regiobank) für die grosse Unterstützung. Ebenso dankte er den über 100 Helferinnen und Helfern, die mit ihrem Einsatz ein so grosses Volksfest überhaupt ermöglichen.

 

 

Das Genussfest Solothurner Chästag in der Solothurner Vorstadt bietet Käse-
Spezialitäten und regionale Qualtitätsprodukte aus den Kantonen von 
"Das Beste der Region" an. Echt, natürlich, traditionell, handwerklich erschaffen.

 

Unterhaltung: Rahmenprogramm mit diversen Attraktionen.

 

Alpabzug vom Baseltor über Chronestutz auf den Dornacherplatz. 

 

Gastroangebot: Alles für Käsefreunde und Geniesser,
mit Fondue, Raclette, Chäsprägu, Militärchässchnitte, Chäschüechli, 
Pilze, Hamme, Fisch und verschiedeni Grillsache;
Wy, Bier, Mineral, Kaffee usw.

 

Grosse Viehschau mit Misswahl.

 

Das detaillierte Programm mit den Zeiten usw. wird später bekannt gegeben und hier aufgeschaltet.

 

 

Nur die alt ehrwürdige Vorstadt bleibt wie sie ist,
aber mit CHÄSTAG. 
" es isch immer e so gsi"

 

 

Chäs-Tag-Pin 2017

Jedes Fest kostet Geld.

Mit dem Kauf eines Chäs-Tag-Pins

helfen Sie mit, ein tolles Programm 

zu realisieren.

 

Kosten Fr. 5.--

 

Herzlichen Dank!

Viel Vergnügen und Freude am Chäs-Tag 2017!